Silvesterabend

Renate Mahlberg , Kommern

Schneeverhangener, grau bedeckter Himmel,

sanfte, hügelige Eifellandschaft,

am letzten Tag des Jahres

fielen glitzernde Kristalle langsam

auf die weiße, weiche Schneedecke.

In der Ferne Glockengeläut zum Jahresschluss.

Wir beide standen staunend im tiefen Schnee,

gerötete Gesichter,

funkelnde Sterne im Haar.

Und die himmlische Ruhe dieser

scheinbar unberührten Welt

kehrte in unsere Herzen ein.

Was wird das neue Jahr uns bringen?

Wird es Frieden sein oder Leid?